Projekt Gesetzliche Betreuungen

 

Brücke Landkreis Ebersberg e.V. – Gesetzliche Betreuung

 

wir sind….

der neu gegründete Verein Brücke Landkreis Ebersberg e.V. und übernehmen ab 2021 die Projekte des Vorgängervereins Brücke Ebersberg e.V., der sich auflösen wird.

Im Bereich Gesetzliche Betreuung arbeiten langjährige Mitarbeiterinnen im Betreuungswesen zusammen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Sie möglichst umfassend und doch so einfach wie möglich rund um die gesetzliche Betreuung,  die Vorsorgevollmacht, die Betreuungsverfügung und die Patientenverfügung  zu informieren. Es soll eine praktische website entstehen, die Sie als Arbeitshilfe benützen können.

Sollten Sie Fragen haben, erreichen Sie uns telefonisch zu den unten genannten Zeiten oder unter den angegebenen e-mail Adressen. Hier können persönliche Termine vereinbart werden. Sollten Sie nicht mehr mobil sein, können die Termine direkt bei Ihnen vor Ort oder in einer stationären Einrichtung des Landkreises Ebersberg stattfinden.

Wir bitten Sie gerade zu Zeiten der Corona Pandemie, Termine zu vereinbaren.

 

Brücke Landkreis Ebersberg e.V.

 Dr. – Wintrich – Str. 5, 85560 Ebersberg, Telefon: 08092/3072919

 e-Mail: info@betreuungen-ebersberg.de

 

Landratsamt Ebersberg- Betreuungsstelle

Eichthalstraße 5, 85560 Ebersberg, Telefon: 08092/823563

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 08.15 – 12.00 Uhr, Donnerstag zusätzlich 13.00 – 18.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

e-Mail: vorsorgeberatung@lra-ebe.de

Seit Anfang 2018 gibt es unsere Landkreis-Broschüre, die Sie sich gerne im Landratsamt oder bei den Betreuungsvereinen in Papierform abholen können. Teilweise wird unsere Landkreis-Broschüre in dieser website auszugsmäßig aufgeführt.

Gerne können Sie sich die Broschüre als PDF Datei herunterladen:

Leitfaden für gesetzliche Betreuer und Bevollmächtigte

Zusätzlich verlinke ich Ihnen die neueste Fassung von 2022 der Broschüre des Justziministeriums  „Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter“  hier.

Unser eigentliches Ziel ist es jedoch, Sie persönlich zu beraten. In einem persönlichen vertrauensvollen Beratungsgespräch können wir auf Ihre individuelle Situation eingehen. Am besten rufen Sie uns an und wir vereinbaren einen persönlichen Termin mit Ihnen. Für Menschen, die nicht mehr mobil sind, kann die Beratung direkt bei Ihnen vor Ort stattfinden.

Beratungsangebote sind für Sie kostenlos.

Zur allgemeinen Information bieten wir Vorträge zu dem gesamten Themenkomplex bei verschiedenen Einrichtungen an, die Sie als Interessierte gerne besuchen können.

Sind Sie zum Beispiel an einer Veranstaltung  in Ihrer Einrichtung, Ihrem Verein  oder Ihrer Gruppe interessiert, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Auch diese Vorträge sind für Sie kostenlos.